Was kann ich tun?

Was jeder Einzelne tun kann

Wer für die Änderung von Gesetzen eintritt, verstößt nicht gegen das Gesetz. Er/Sie nimmt lediglich das Grundrecht auf freie Meinungsäußerung wahr. Man muss kein Konsument sein, um die Cannabislegalisierung (Entkriminalisierung)zu unterstützen.

Solange ein großer Teil der Bevölkerung noch Dinge glaubt, wie dass Haschisch und Heroin gleich gefährlich sind (laut Untersuchungen in Österreich noch ca. 55%), Haschisch eine Einstiegsdroge sei oder die Kriminalisierung den Konsumenten oder der Gesellschaft nützte ist eine Entkriminalisierung oder Legalisierung in weiter Ferne. Das Wichtigste ist deshalb einerseits sachliche und seriöse Aufklärung und andererseits Druck auf Politiker auszuüben. Genau hier kann jeder einzelne ohne großen Aufwand aktiv werden:

Informiere dich und andere

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s