E-Joint -enthalten Cannabis-Extrakt

Eine niederländische Firma will den E-Joint-Markt in Österreich revolutionieren. Ihr neues Produkt, der E-njoint ( siehe Fotos unten) ist nach heimischen Gesetzen legal, kommt ohne THC und Nikotin aus und soll die Muskeln entspannen, die Stimmung aufhellen und trotzdem die Wachsamkeit steigern.

e-njoint-prefilled-mood-changers     e-njoint-disosable-cannabis-flavor     e-njoint-disposable

Das Geheimnis des neuen E-Joints sollen „Terpene“ sein. Eine extrem weit definierte Gruppe von chemischen Verbindungen zu der 8.000 verschiedene Stoffe gehören. Welche genau im neuen E-njoint enthalten sind, verrät die Firma in ihrer Aussendung nicht.

Auf jeden Fall soll der Joint-Ersatz nach Cannabis schmecken.e-njoint-moodchangers-ready2vape-10ml Durch die Terpene, die den Cannabisgeschmack erzeugen, soll „unter anderem Muskelentspannung, Stimmungsverbesserung oder eine Steigerung der Wachsamkeit“ hervorgerufen werden. „Alle Inhaltsstoffe werden auch ausgiebig in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie eingesetzt und sind ungiftig, sowie überall auf der Welt legal.“ Im E-njoint sind weder THC, CBD, Nikotin, Teer oder Toxine enthalten. Ganz wie eine herkömmliche E-Zigarette enthält das Gerät ein Liquid, das verdampft wird. Das Besondere: Die Liquide für das neue Gerät enthalten Cannabis-Extrakt. Das soll zur Entspannung und zu einem guten Geschmack beitragen. Dadurch, dass es kein THC enthält, ist das Gerät legal, erklärt der Hersteller KanaVape. THC zählt zu den psychoaktiven Inhaltsstoffen in Cannabis und ist als Droge verboten. In England und den Niederlanden ist der „E-Joint“, den es zuvor nur in Asien gab, bereits an den Start gegangen. In Frankreich strebt sich die Politik noch dagegen, das Gerät zuzulassen

Österreich-Start unsicher
Die Hersteller geben an, dass ihr Gerät die gleiche entspannende Wirkung wie gerauchtes Cannabis entfaltet – ohne die psychoaktiven Nebeneffekte und ohne den Geruch nach Rauch. Der Hanf für das Liquid wird in Frankreich hergestellt. Bevor man die neue Cannabis-Zigarette auch in anderen europäischen Ländern genießen kann, gilt es aber, noch mehrere rechtliche Hürden zu überwinden. Auch Freunde von E-Zigaretten haben Besorgnis ausgedrückt, dass die Cannabis-Zigarette dem Image der E-Zigaretten schaden könnte. Wann das Produkt nach Österreich kommt, ist noch nicht bekannt.

Franzosen wollen neue Zigarette verbieten
Die französische Gesundheitsministerin Marisol Touraine kündigte am Dienstag an, sie werde vor Gericht ziehen, um die Cannabis-E-Zigaretten verbieten zu lassen. „Ich bin dagegen, dass ein solches Produkt in Frankreich vermarktet werden darf“, sagte die Ministerin. Zur Begründung führte sie im Sender RTL an, dies sei eine Anstiftung zum Konsum der Droge Cannabis.
Preis laut Herstellerhomepage:

 9,95 € -E-njoint Prefilled Moodchangerse-njoint-prefilled-mood-changers

DaydreamReliefSensualFocusDrowsyRelaxCannabis-Booster

e-njoint-disposable8,95€ -E-njoint Disposable    

Water MelonPassion FruitStrawberryRed CherrySweet EnergyGreen Apple

e-njoint-disosable-cannabis-flavor9,95€ -E-njoint Disposable Cannabis Flavor

Cannabis-Booster

 

e-njoint-bottled-moodchangers14,95€ -E-njoint Bottled Moodchangers

DaydreamRelief, SensuaFocusDrowsyRelaxCannabis-Booster

e-njoint-moodchangers-ready2vape-10ml9,95€ -E-njoint Moodchangers Ready2Vape 10ML 

DaydreamReliefSensualFocusDrowsyRelax

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s